Musiktheater & Konzert In-u. Ausland
Musiktheater & Konzert In-u. Ausland

Emanuel-Marial, Zvi

Der in Israel geborene Altus Zvi Emanuel-Marial begann seine musikalische Ausbildung als Hornist an den Kunstschulen „Omanuiot“ und „Thelma-Yellin“ in Tel-Aviv, bevor er in Deutschland sein Hornstudium bei Peter Damm an der Musikhochschule Dresden und bei Marie-Luise Neunecker an der Musikhochschule Frankfurt fortsetzte. Die an der Komischen Oper Berlin erfahrene Gesangspädagogin Marianne Fischer-Kupfer, Gattin des Opernregisseurs Harry Kupfer, entdeckte sein Talent als Sänger; sie ermutigte ihn, seine Stimme als Altus ausbilden zu lassen und übernahm seine Gesangsausbildung.

 

Nach kurzer Zeit folgten Engagements bei den Salzburger Festspielen (Mitwirkung in Hans Werner Henzes Oper Gogo No Eiko unter Leitung von Gerd Albrecht), an der Oper Amsterdam (Daniel in Händels Belshazzar, Inszenierung: Harry Kupfer), beim Turiner Festival d’Autunno, Berlin, Bern und Thun und bei den Bad Hersfelder Festspielen. Mit Auftritten auf großen Opernbühnen machte sich Zvi Emanuel-Marial neben der barocken Stammliteratur für Countertenor auch einen Namen durch Rollen wie Prinz Orlofsky in Die Fledermaus und Oberon in Brittens Ein Sommernachtstraum sowie durch zahlreiche Uraufführungen zeitgenössischer Werke.

 

2014 verkörperte Zvi Emanuel-Marial am Nationaltheater Mannheim den Pjotr in der Uraufführung von „Böse Geister“, einer Oper der renommierten Komponistin Adriana Hölszky, diese Produktion wurde von der Zeitschrift OPERNWELT als „Uraufführung des Jahres“ ausgezeichnet. Im selben Jahr wirkte er in Mozarts Oper „Mitridate“ bei den Schwetzinger Festspielen mit.

 

Im Konzertfach tritt Zvi Emanuel-Marial regelmässig mit dem Organisten Matthias Eisenberg auf (Soloprogramme und oratorische Werke wie Händel Messias, Bach Solokantaten, die Passionen und das Weihnachtsoratorium). 

 

Zvi Emanuel-Marial war Stipendiat der America-Israel Cultural Foundation (1989-2001) und der Bayreuther Festspiele (2005).

 

Seit dem Tod seiner Mentorin Marianne Fischer-Kupfer arbeitet Zvi Emanuel-Marial mit Prof. Ingrid Figur als gesanglicher Betreuerin zusammen.

 

Seine letzte CD mit Schuberts „Winterreise“ erregte internationales Aufsehen.

 

Sound 1 at frame 0-4.mp3
MP3-Audiodatei [2.1 MB]

Musiktheater & Konzert In-u. Ausland
Barbara Gülzow
Scherrerstraße 6
D-82296 Schöngeising
Telefon: +49 (0) 8141-529 36 36
Telefax: +49 (0) 8141 -529 10 48
 

Newsticker........

Druckversion Druckversion | Sitemap
Musiktheater & Konzert In-u. Ausland Barbara Gülzow Scherrerstraße 6 D-82296 Schöngeising Telefon: +49 (0) 8141-529 36 36 Telefax: +49 (0) 8141 -529 10 48