Musiktheater & Konzert In-u. Ausland
Musiktheater & Konzert In-u. Ausland

 Philip Taylor

Der aus Leeds/UK stammende Choreograph und ehemalige Künstlerische Direktor des Staatstheaters am Gärtnerplatz/München, Philip Taylor sammelte als professioneller Tänzer am London Contemporary Dance Theatre und dem Netherlands Dans Theatre in Den Haag weitreichende Erfahrungen auch als Choreograph. Er arbeitete u.a. mit Choreographen wie Jirí Kylián, Hans van Manen und Glen Tetley. Seine Lehrtätigkeit setzte er an verschiedenen Ballett-Instituten u.a. in Melbourne, Den Haag, Leeds, San Francisco und Amsterdam fort. 1992 lud ihn Mats Ek als Gastchoreograph an das Cullberg Ballett in Stockholm ein. Nachdem er Ballettdirektor an den Städtischen Bühnen Augsburg war, wurde er 1996 als Ballettdirektor und Chefchoreograph ans Staatstheater am Gärtnerplatz in München berufen und baute das bemerkenswerte Ensemble zu einer äußerst choreographienreichen, modernen Tanzcompany auf und gab ihr ein unverwechselbares Profil. Das balletttheater münchen (btm) hat nicht nur perfekt ausgebildete Tänzer, sondern auch einen eigenen Charakter und begeisternde Ausstrahlung. Philip Taylor hat für das Staatstheater am Gärtnerplatz bisher dreizehn Ballettabende gestaltet und choreographiert. Außerdem arbeitete er als Choreograph und Co-Regisseur für folgende Musiktheaterproduktion am Staatstheater am Gärtnerplatz: DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN, WEST SIDE STORY und KISS ME, KATE. Zahlreiche international erfolgreiche Gastspiele brachten ihn gemeinsam mit dem btm u.a. nach Brasilien, Brighton, Toulouse und Thessaloniki. Als ständiger Gast ist die Company in Bayreuth zu sehen.

Philip Taylor ist international Freischaffend tätig.

Musiktheater & Konzert In-u. Ausland
Barbara Gülzow
Scherrerstraße 6
D-82296 Schöngeising
Telefon: +49 (0) 8141-529 36 36
Telefax: +49 (0) 8141 -529 10 48
 

Newsticker........

Druckversion Druckversion | Sitemap
Musiktheater & Konzert In-u. Ausland Barbara Gülzow Scherrerstraße 6 D-82296 Schöngeising Telefon: +49 (0) 8141-529 36 36 Telefax: +49 (0) 8141 -529 10 48